0711 7652935 rh@roland-hensel.de

Mit vollen Segeln durch die Flaute

Maßgeschneiderte Unternehmensberatung als sicherer Lotse in bewegten Zeiten

Autor: Sybille Appelhagen,
Berlin Januar 2004

„Ich habe oft den Eindruck, dass manche Unternehmer mit weniger Geld zufrieden sind als Sie verdienen könnten!“ Unternehmensberater Roland Hensel schüttelt den Kopf. „Schaffen – das ja, schaffen tun sie alle. Aber gut Geldverdienen? – oft mal Fehlanzeige.“

Nur so könne er sich erklären, dass etliche Unternehmer auf Verbesserungen in der Kundenorientierung, auf Kosteneinsparungen und Umsatzerhöhung verzichten. In diesen Krisenzeiten sei das eigentlich kaum mehr nachzuvollziehen. Kunden der Unternehmensberatung Roland Hensel pflichten ihm bei. So konnte z.B. ein großer deutscher Schuh-Filialist ein Umsatzplus von 30 % verbuchen; und zwar ganz ohne neue Produkte, Renovierungen von Ladenketten oder sonstige große Investitionen. Erzielt wurde dieses Umsatzplus lediglich durch spezielle aufeinander abgestimmte Aktionen und Maßnahmen sowie vor allem dadurch, dass 2000 Verkäuferinnen das Lächeln wieder lernten.

Roland Hensel hält nicht viel von langatmigen Analysen und abstrakten Konzeptionen. Er berät mit seinem Team im Unternehmen vor Ort, direkt an den konkreten Vorhaben und Veränderungsprozessen. „Der Erfolg meines Kunden ist auch mein Erfolg,“ betont Hensel. „Ihn lasse ich doch nicht nach ein paar schönen Analysen, Ratschlägen und Worten mit der Umsetzung im Regen stehen. “

Das Umsetzen beschlossener Maßnahmen erfolgt Schritt für Schritt, unter Einbeziehung aller betroffenen Mitarbeiter, mit exakt der Geschwindigkeit, die das Unternehmen individuell braucht.

Einem Unternehmen im Dentalbereich riet Hensel zu kompletter Neuorganisation und Neuausrichtung. Neben den grundlegenden Veränderungen zu Effizienzsteigerung und Controlling lag der Schwerpunkt der Veränderung einerseits im Empowerment der Mitarbeiter (Übertragung von mehr Verantwortung und Kompetenz) sowie andererseits einer „gnadenlosen“ Kundenorientierung.  Passables Ergebnis: In 5 Jahren eine Umsatzerhöhung von 10 auf 50 Millionen EUR sowie eine Steigerung der Umsatzrendite von 0 auf 10 Prozent auf einem stagnierenden Markt.

Neustrukturierung und Umsetzung von neuen Maßnahmen begleitet die Unternehmensberatung Roland Hensel auch über deren bloße Einführung hinaus: weiterführende Finanzierungen, Bank- oder Lieferantengespräche – der Kunde Unternehmer wird an keiner Stelle allein gelassen. „Wir bringen unsere Kunden mit dem voran, was diese in der praktischen Umsetzung konkret brauchen,“ so Hensel. „In enger Zusammenarbeit begleiten wir die professionelle Umsetzung aller Maßnahmen bis zum Erfolg.“

Unternehmer Peter Sachse hat gleich eine ganze Unternehmensgründung mit der Unternehmensberatung Roland Hensel erfolgreich über die Bühne gebracht.

„Eigentlich war das ganz einfach, wie eine Bestellung aufgeben,“ erinnert sich Sachse. „Ich bin zu Herrn Hensel gegangen und hab gesagt, hier, das ist meine Idee. Dafür brauche ich jetzt eine AG zu den und den Bedingungen. Geben Sie mir einen Termin, an dem ich die Papiere unterschreiben kann. Noch ein paar Absprachen und das war´s dann auch, die Finanzierung und die AG stand.“

Gleich im ersten Jahr wurden auch optimistische Umsatzerwartungen der Fischer Gebäudetechnik AG übertroffen, eine Leistung um die Sachse in diesen schwierigeren Zeiten besonders beneidet wird. Zurückführen tut der Unternehmer das auf die konsequent kundenorientierte Ausrichtung von Beginn an.

Nach der Gründung hat Sachse zudem Controlling und Coaching bei Berater Hensel gebucht. Regelmäßig gleichen beide den Geschäftsplan mit der Realität ab und besprechen weitere Maßnahmen um den Erfolg sicher zu stellen. „In diesem schwierigen Markt will ich so schnell wie möglich auf alle Abweichungen reagieren können,“ meint Sachse, „Ich brauch das, um ruhig schlafen zu können.“

Entscheidend zu diesem Erfolg beigetragen hat aber durchaus auch ein psychologischer Aspekt. Das Unternehmen Fischer Gebäudetechnik AG wurde von Beginn an für den Unternehmer Sachse maßgeschneidert. „So wurde z.B. das Geschäftskonzept auf mein Geschick und auf mein Temperament zugeschnitten,“ So Sachse. „Da musste ich mir schon mal sagen lassen, `das und das passt doch gar nicht zu Ihnen, Herr Sachse, das würden Sie doch so gar nicht umsetzen.´ Aber im Ergebnis läuft nun alles wie am Schnürchen. Und inzwischen ist meine zweite Firma in der Gründungsvorbereitung.“

<- Zurück zu: Presse

Hier können Sie direkt mit mir in Kontakt treten.